0

Bürgerinitiative Wohnen ist Menschenrecht

Ein erfolgreicher Bürgerentscheid in Freiburg - Soziale Bewegungen

10,00 €
(inkl. MwSt.)

Nachfragen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783930830954
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 21 x 21.1 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Wendepunkt am Wohnungsmarkt Freiburger Bürger stimmen gegen Privatisierung von städtischen Wohnungen. Der Entscheid schmälert die Chancen für weitere Verkäufe. (Die Welt, 14. November 2006) Am 12. November 2006 entschieden sich in einem Bürgerentscheid 70% der wahlberechtigten Freiburger Bürgerinnen und Bürger dafür, die Frage "Sind Sie dafür, dass die Stadt Freiburg Eigentümerin der Freiburger Stadtbau GmbH und der städtischen Wohnungen bleibt? " mit JA zu beantworten. Dieses Ergebnis wäre ohne die Arbeit der Bürgerinitiative "Wohnen ist Menschenrecht" undenkbar gewesen. In der Bürgerinitiative organisierten sich Menschen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen mit einem Ziel: kein Verkauf der städtischen Wohnungen. Wie dies gelang und was alles dazu bewegt wurde, ist in dieser Dokumentation zusammengefasst. Die Beteiligten schreiben über ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Aktionen, Wut und Frust, Freude und Engagement.