0

Der große Bio-Schmäh

Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen

Auch erhältlich als:
19,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783800075287
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S., 15 s/w Fotos
Format (T/L/B): 2.6 x 22 x 15.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

>Bio< ist Trend, die Umsätze steigen jährlich. Den größten Teil des Kuchens sichern sich mittlerweile die Handelsmarken der großen Supermarktketten. Was steckt aber wirklich hinter diesen Bio-Marken? Ausgehend von den vollmundigen Versprechen der Werbung macht sich der Agrarbiologe Clemens G. Arvay auf die Suche nach der Realität: Anstatt auf idyllische Biobauernhöfe mit glücklichen Tieren stößt er auf endlose Monokulturen und industrialisierte Landwirtschaft und deckt auf, wie große Konzerne ihre Kunden täuschen. Aber er zeigt auch positive Beispiele von kleinen Bio-betrieben auf, die eine echte Alternative für Konsumenten sind.

Autorenportrait

Dipl.-Ing. Clemens G. Arvay, geboren 1980, studierte Biologie und Angewandte Pflanzenwissenschaften in Wien und Graz; langjähriger Insider in der Bio-Landwirtschaft. Der Autor ist freier Referent und Journalist in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (www.umweltbildung.co.at) und als Agrarbiologe Mitglied im renommierten österreichischen Forum Wissenschaft & Umwelt (www.fwu.at).

Video